Kochen und Backen wie vor 100 Jahren – Nachweihnachtlicher Sauerbraten

25. April 2012 - 0 Kommentare

Adventszeit-Plätzchenzeit, doch jetzt liegen noch einige Lebkuchen und Plätzchen ungeliebt in der Keksdose – die Gelegenheit für dieses Sauerbraten

Rezept
 Zutaten für 4 Personen: 1 Kg Rinderbraten
 zur Beize:

 1 Päckchen Sauerbratengewürz
 1 Zwiebel
 ca. 400 gr. Wurzelwerk (Sellerie, Karotten, Porree)
 500 ml. Wasser
 200 ml. Weinessig

 zum Braten: 40 gr. Fett
 Beize

ca. 4 Lebkuchen (auch mit Glasur)
ca. 100 gr. Plätzchen (können auch mit Schokolade sein)

 Zubereitung:

Wurzelwerk und Zwiebeln würfeln, zusammen mit 500 ml Wasser und 200 ml Weinessig sowie der Sauerbraten Gewürzmischung aufkochen. Marinade bei schwacher Hitze 10 Minuten ziehen lassen. – Abkühlen

Verfassen Sie einen Kommentar

Sie müssen Sich registrieren, um kommentieren zu können: Anmelden

Termine

Meine Nächsten Aktivitäten

Aktuelles

Neuigkeiten aus meinem Blog

21.06.2022
Jahreshauptversammlung der Frauen-Union Roßtal 2022 – mit vielen Ehrungen
Wir danken unseren Ehrenamtlichen für den tollen Einsatz ... » weiterlesen
19.06.2022
Landesversammlung der Frauen-Union FU Bayern (Frauen-Union Bayern)… und gleichzeitig feiern wir den 75. Geburtstag 🎁!
... » weiterlesen

Videos

Adelheid Seifert auf YouTube

» Weitere Videos von Adelheid Seifert