Stadtentwicklungung und mehr…

4. Februar 2012 - 0 Kommentare

Innenstädte so zu gestalten, dass sie für Jung und Alt gleichermaßen attraktiv sind, ist angesichts des demografischen Wandels eine wesentliche Aufgabe der Stadtentwicklung.

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat deshalb in 27 Modellvorhaben des Forschungsfeldes „Innovationen für familiengerechte Stadtquartiere“ erprobt, wie das Zusammenleben der Generationen gelingen kann. In den Modellvorhaben haben die Beteiligten den Umbau der sozialen Infrastruktur, das Wohnen in Nachbarschaften und die Gestaltung urbaner Freiräume geplant und umgesetzt.

Dieser Erfahrungsbericht war für die CSU Zirndorf und ihre Bürgermeisterkandidatin Adelheid Seifert schon lange ein Ansatz, auch für Zirndorfs Innenstadt eine Lösung zu finden. Die im Wahlprogramm ausformulierte „generationengerechte Stadtentwicklung“ war dann das Ergebnis.

So war der Besuch des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Dr. Peter Ramsauer für die CSU Zirndorf eine Plattform, dies auch zu präsentieren. Thema war dabei nicht nur die Innenstadt, sondern auch Schwerpunkte, die unsere Außenorte betreffen. Hier war das Projekt eines bürgerschaftlichen Vereins, aus einem ehemaligen Gemeindehaus ein Mehrgenerationenhaus zu entwickeln, ein Thema.

Verfassen Sie einen Kommentar

Sie müssen Sich registrieren, um kommentieren zu können: Anmelden

Termine

Meine Nächsten Aktivitäten

Aktuelles

Neuigkeiten aus meinem Blog

09.08.2022
Weinzierlein hat nach zwei Jahren „Pause“ wieder eine tolle Kärwa auf die Beine gestellt! 👍
... » weiterlesen
04.08.2022
Mit großen Schritten naht die Kärwa in Zirndorf #zirndorferkärwa
Für die Seniorinnen und Senioren in der K&S Residenz in Zirndorf hat die Frauen-Union Zirndorf wieder di... » weiterlesen

Videos

Adelheid Seifert auf YouTube

» Weitere Videos von Adelheid Seifert